Trotz schwächelnder Spielerzahlen haben wir jetzt wieder drei Mannschaften gemeldet.

Eine Jugend- und zwei Herrenmannschaften.

 

Wir haben einen alten Plattenwagen vom TTV Neustadt so umgebaut, dass er nun als Transportwagen für Umrandungen zu nutzen ist.

 

Als der TTV seine Gerätschaften wegen Renovierung aus der Neustädter Schulturnhalle räumen musste, wurde auch einiges aussortiert. Darunter ein massiv gebauter JOOLA-Plattenwagen, den ich mir kostenlos unter den Nagel reißen durfte.

Wagen5klein

Nach einigem Sägen, Flexen, Feilen und Bohren entstanden Bauteile für einen etwas weniger stabilen, dafür fast doppelt so langen Wagen. Die zu transportierenden Umrandungen sind ja nicht sehr schwer, aber über 2,30 m lang.

Mit schwarzer Farbe überzogen wirken die Teile nun fast wie neu (Na ja, zumindest von Weitem).

 

Zum Glück waren die Jungs aus der TT-Abteilung gerne bereit beim Zusammenbau kräftig mit anzupacken.

So schafften wir es am zweiten Trainingsabend dieses Jahres das Ungetüm zusammenzuschrauben.

Der fertige Wagen kann etwa 50 Umrandungselemente tragen. So viele haben wir bisher gar nicht.

Da unsere Herrenspiele in der alten Halle statt finden, mussten bisher die Umrandungen mehr oder weniger einzeln dort hinauf getragen werden. Nun sollte das mit dem neuen Wagen leichter gehen.

Abgesehen von der Transportierbarkeit sind die Umrandungen nun auch im Geräteraum ordentlicher und sicherer aufbewahrt.

 

 

 

 

Mitte September beginnen die Ligen-Spiele.

Mit nur leichten Umstellungen innerhalb der Mannschaften, gehen wir am Montag den 11.01. mit der relativ jungen Herrenmannschaft zu Hause gegen Markt Erlbach wieder an den Start. Die Jungenmannschaft beginnt dann eine Woche später in der heimischen Halle gegen Scheinfeld.

Unser Nachwuchs beendete die Rückrunde als Vizemeister der 1. Kreisliga Jugend. Die Herren landeten im hinteren Mittelfeld der 4. Kreisliga.