160611 turnier 52125

 

  

In Uehlfeld wird am 02.10.2017
um 18.00 Uhr ein Ortsentscheid
der 35.Minimeisterschaften,
der größten Breitensportaktion
für Kinder bis 12 Jahre im
deutschen Sport, ausgerichtet.

Ein Anmeldeformular ist hier aufzurufen, das ausgefüllt in der Schule bei Herrn Baum abgegeben oder am Turniertag 30 Minuten vor Beginn mitgebracht werden kann.

Dieses Mal treffen wir uns am Montag den 19.12.2016 um 19.00 Uhr im Feuerwehrhaus. Dankenswerterweise dürfen wir dort einen Raum nutzen, um unsere vorweihnachtliche Sitzung abzuhalten. Training kann an diesem Tag wegen einer Schulveranstaltung nicht mehr stattfinden.

Es wäre schön, wenn alle Mitglieder der TT-Abteilung zu diesem Jahresabschluss kommen könnten.

Die aktiven Spieler sollten vollzählig erscheinen, damit die Planung für die Rückrunde reibungslos stattfinden kann.

Auch die Eltern der Kinder und Jugendlichen sind herzlich willkommen.

Für den offiziellen Teil mit Rückblick auf die Mannschaftsspiele und Vorblick auf die kommende Saison werden wir voraussichtlich eine knappe Stunde benötigen. Danach können wir das Tischtennis-Jahr noch gemütlich ausklingen lassen.

 

Abteilungsleiter Rudolf Stierhof

 

 

Trotz schwächelnder Spielerzahlen haben wir jetzt wieder drei Mannschaften gemeldet.

Eine Jugend- und zwei Herrenmannschaften.

Zu Beginn der Ferien fanden 31 junge Tischtennisspieler im Rahmen des Ferienprogramms den Weg zu unserer Abteilung.

 

Wir haben einen alten Plattenwagen vom TTV Neustadt so umgebaut, dass er nun als Transportwagen für Umrandungen zu nutzen ist.

 

Als der TTV seine Gerätschaften wegen Renovierung aus der Neustädter Schulturnhalle räumen musste, wurde auch einiges aussortiert. Darunter ein massiv gebauter JOOLA-Plattenwagen, den ich mir kostenlos unter den Nagel reißen durfte.

Wagen5klein

Nach einigem Sägen, Flexen, Feilen und Bohren entstanden Bauteile für einen etwas weniger stabilen, dafür fast doppelt so langen Wagen. Die zu transportierenden Umrandungen sind ja nicht sehr schwer, aber über 2,30 m lang.

Mit schwarzer Farbe überzogen wirken die Teile nun fast wie neu (Na ja, zumindest von Weitem).

 

Zum Glück waren die Jungs aus der TT-Abteilung gerne bereit beim Zusammenbau kräftig mit anzupacken.

So schafften wir es am zweiten Trainingsabend dieses Jahres das Ungetüm zusammenzuschrauben.

Der fertige Wagen kann etwa 50 Umrandungselemente tragen. So viele haben wir bisher gar nicht.

Da unsere Herrenspiele in der alten Halle statt finden, mussten bisher die Umrandungen mehr oder weniger einzeln dort hinauf getragen werden. Nun sollte das mit dem neuen Wagen leichter gehen.

Abgesehen von der Transportierbarkeit sind die Umrandungen nun auch im Geräteraum ordentlicher und sicherer aufbewahrt.