Am Sa, 4.6. gab es einen souveränen 9:1-Sieg gegen den Tabellenvorletzten Willersdorf. Gefühlt hätte es zwar 34:3 ausgehen müssen, aber durch unsere schlechte Chancenverwertung blieb der Sieg nur einstellig - was den Gegner freute ;-)

 

Wie schon in den Spielen zuvor zog das Aluminium den Ball förmlich an. Erst Niklas und dann zweimal Noah sorgten für den Halbzeitstand von 3:0. Wie gesagt, wir vergaben viele Chancen. Zudem standen die Willersdorfer mit allen Spielern im eigenen Strafraum und mit 4 Mann auf der Linie und so war es stellenweise wie beim Flipper - die Kugel ging hin und her, aber nicht rein.

Nach der Pause waren wir in unseren Bemühungen etwas entschiedener und so konnten wir bis auf 8:0 wegziehen (Tore von 2x Niklas, Lukas und Dennis). Schließlich kamen die tapfer aufspielenden Willersdorfer noch zu ihrem Ehrentreffer, nachdem ihr Stürmer durch unsere unaufmerksame Abwehr durchspazierte, was bei der ansonsten sehr guten Leistung wirklich ein Ausrutscher war. Noah setzte dann mit einem Solo von der eigenen Strafraumgrenze den sehenswerten Schlusspunkt.

Fazit: Läuferisch und spielerisch sehr gut, im Abschluss zum Teil glücklos und schusselig

Kader mit Toren: Dennis (1), Jonas (Tor), Luca, Lukas (1), Mika, Moritz, Nikos, Niklas (3), Noah (4), Simon