Am 13.09.2018 war unser 1. Spiel der Saison zu Hause gegen SpVgg Etzelskirchen. Es dauerte keine 4 Min., da läutete Max H. schon das 1:0 ein. In der 6. u. 7. Min. erhöhte Felix durch clevere Vorlagen von Noah auf 2:0 u. 3:0. Max H. profitierte von einem Abpraller des Keepers in der 11 Min. u. erhöhte auf 4:0. Unser Gegner war uns in allen Belangen unterlegen. Und unsere tolle Abwehr rund um Simon lies auch nichts zu. Und so erhöhte Noah in der 13. Min. durch ein schönes Solo durch den Strafraum auf 5:0. In der 21. u. 30 Min. war es wieder Noah, der durch schöne Zuspiele von Felix u. Lukas K. beide male im Strafraum den Keeper umspielte und auf 6:0 u. 7:0 erhöhte. Nach der Pause lief es für uns genauso weiter. In der 38. Min. schoss Noah das 8:0. In der 44. Min erzielte Lukas K. durch Zuspiel von Felix ein schönes Tor zum 9:0. In der 45. Min. eine klasse Flanke von rechts durch Lukas K., Noah nahm dankend an, und machte die 10 voll. In der 50. Min. zog Tim kurz vorm Strafraum trocken ab zum 11:0. Einen sehr schönen Kopfballtreffer erzielte Felix in der 59 Min. durch die Flanke von Max H. In der 60. Min. setzte Felix mit dem 13:0 den Schlusspunkt. Wir hätten noch Chancen für mind. 5-6 weitere Tore gehabt. Dennis blieb im Kasten nahe zu “arbeitslos” da der Gegner im ganzen Spiel lediglich 2 Torschüsse abgab.

Fazit: Tolle Teamleistung und natürlich :  Weiter so!

Kader: Dennis (Tor), Elias, Felix ( 4), Jonas, Leon, Lukas H., Lukas K. ( 1), Max D., Max H. ( 2), Michael, Moritz, Noah ( 5), Simon, Tim ( 1)  

Die Uehlfelder waren in der ersten Halbzeit zu weit von ihren Gegenspielern entfernt, und kamen deswegen nicht in die Zweikämpfe hinein.

Von Anfang an dominierte Uehlfeld das Spielgeschehen, und hatte zahlreiche Torchancen. Durch einen Eckball in der 8. Minute parierte der Torwart einen Kopfball von Hertwig Max ab.

SpVgg Uehlfeld - ASV Höchstadt

Die Uehlfelder konnten in der ersten 20 Minuten das Spiel gegen den Tabellenführer ausgeglichen gestalten,

und konnten sogar in der 15. Minute das 1 zu 0 durch Alonso Nikos erzielen.

Die Uehlfelder machten in den ersten 10 min den Möhrendorfer sehr schwer , das sie nicht wussten wo hin sie den Ball spielen sollten. Ab der 15 min verlor die SpVgg den Faden, und Kamm nicht mehr ins Spiel hinein. Mit dem Pausenpfiff schoss der ASV das glückliche 1 : 0 . Nach der Halbzeit machten machten die Uehlfelder wider das Spiel und kamen in der 37 min zu einen Pfostenschuss. Bis zum Schlus versuchten sie alles , aber der Ball wollte nicht ins Tor. Der ASV hatte noch zwei konter Möglichkeiten , wo sie das Spiel frühzeitig endscheiden konnte.