Am 13.04. reisten wir bei recht frischen Außenbedingungen zum FSV ER.- Bruck II. Wir hatten heute keinen Auswechselspieler dabei, was bedeutete, dass jeder von unseren Jungs sich voll reinhauen und durchpielen musste. Und das taten sie auch sehr eindrucksvoll. Und wir legten los wie die Feuerwehr. Noah ließ in der 3. Min. auf links 3 Mann aussteigen und knallte den Ball aus fast unmöglichen Winkel zum 0:1 in die Maschen. Die 1. Hälfte hatten wir voll im Griff. Und so erziehlt Noah in der 22. Min. durch Vorarbeit von Max D. das 0:2. Das einzige was die Erlanger in 30 Minuten zustande brachten war sehr robust in die Zweikämpfe zu gehen, aber dafür keinerlei Torgefahr ausstrahlten. Das sah in Hälfte 2 dann etwas anders aus. Der Gegner kam besser ins Spiel und drückte auf den Anschlusstreffer. Wir bauten konditionell natürlich ab, was ja klar war ohne Auswechselspieler, aber man merkte, dass unsere Jungs heute nach der Devise: „ Einer für alle, alle für einen“ arbeiteten. Das war wirklich klasse Teamarbeit! Von der Abwehr bis zum Sturm. In der letzten Minute machten wir sogar noch das 0:3. Noah lupfte den Ball über die gegnerische Abwehr, und Moritz drosch aus halbrechter Position den Ball unhaltbar ins Netz. Fantastisch!

 Fazit: Ohne Auswechsler und einem angeschlagenen Max H., der sich das ganze Spiel über trotz Schmerzen durchbiss, ein Spiel so zu gestalten war heute ganz großes Kino von allen Beteiligten. 

Kader: Dennis (Tor); Leon; Lukas K.; Max D.; Max H.; Moritz (1 Tor); Noah (2 Tore); Simon und Tim