Heute traten wir in Baiersdorf zur Zwischenrunde der HKM an. Was für uns ein Riesenerfolg ist. Das unter den letzten 20 Mannschaften des Wettbewerbes keine Karnevalstruppe dabei ist, war uns ja klar. U.a. mit Eltersdorf und Baiersdorf, letzterer sogar als Gruppenzweiter nach den beiden Vorrunden. Unsere Jungs spielten trotz der hochkarätigen Gegner konzentriert und hochmotiviert auf. Und siehe da, gegen den Baiersdorfer SV erkämpften wir uns gleich im 1. Spiel, nach großem Einsatz ein 0:0. Respekt. Im 2. Spiel gegen den 1.FC Röthenbach führten wir sogar lange 1:0, ehe wir noch kurz vor Schluss den Ausgleich kassierten. Unser 3. Spiel gewannen wir gegen den ASV Weisendorf völlig verdient mit 2:1. Da merkten wir, da ist heute noch mehr möglich. Was dann kam, hätte ehrlich gesagt vorher niemand geglaubt. Wir schlugen im letzten Spiel doch tatsächlich den SC Eltersdorf durch einen großartigen Kampf mit 2:0, obwohl der SC am heutigen Tage spielerisch die beste Mannschaft war. Ja und somit ziehen wir gemeinsam mit Eltersdorf tatsächlich in die Endrunde der besten 8 von 65 Mannschaften ein, die am 27.01.19 in Gräfenberg stattfindet.

Fazit: Zwick mich einer. Ich kanns immer noch kaum glauben. Aber es stimmt. Wir sind in der Endrunde. Ihr könnt stolz auf euch sein! Ihr und eure Trainer habt großartiges geleistet. Ihr habt hochkarätige und favorisierte Teams hinter euch gelassen, das hätten die wenigsten gedacht. Mega geil! Ach ja und noch was Jungs: In einer Endrunde ist „alles“ möglich!

IMG 20190119 WA0002 2