Bei nasskaltem Wetter hatten wir am 23.11.18 unser letztes Heimspiel in der Hinrunde gegen den DJK Erlangen. Uns war vor Anpfiff noch nicht klar, dass das Spiel nichts für schwache Nerven werden würde. Die ersten 5 Min. waren ein Spiel auf Augenhöhe. Bis Noah sich stark auf der linken Seite durchsetzte, nach innen zog und zum 1:0 abschloss. Das gab Auftrieb, und wir waren die bessere Mannschaft. Das zeigte sich auch in der 14. Min. über den nächsten super Spielzug aus dem Mittelfeld raus über Max H., Noah und weiter zu Felix in den Fünfer und schon stand es 2:0. Man merkte, dass die Erlanger leicht geschockt waren über den frühen Rückstand. In der 23. Min. setzte sich Noah wieder links durch und erhöhte mit einem satten Schuss auf 3:0. Unser Gegner war trotzdem eine nicht zu unterschätzende Truppe, und so tauchten sie immer mal wieder gefährlich vor unserem Tor auf, was auch ein satter Latten- und danach Pfostenschuss zeigten. Mit einem komfortablen 3:0 für uns ging es in die Pause. Danach gings bei uns gleich munter weiter mit 2 weiteren sehenswerten Angriffen. Und dem natürlich obligatorischen Lattentreffer nach einem Freistoß durch Noah. Wieder Grund zum jubeln hatten wir in der 34. Min. Felix passte super in die Spitze auf Noah, der den Keeper umspielte und das 4:0 perfekt machte. „Der Drops ist gelutscht“ , dachten wir alle.

Unsere Jungs hatten bis dahin eine super Mannschaftsleistung gezeigt, ließen dann aber etwas nach. Vielleicht auch wegen der hohen Führung. Und schon spielten plötzlich die Erlanger auf. Dem Gegentor zum 4:1 nach einer Ecke in der 51. Min. schenkten wir noch keine Bedeutung. Dumm nur, dass sie 3 Min. später das 4:2 erziehlten, und wiederum nur 1 Min. später das 4:3. Da war unser aller Puls dann doch leicht erhöht. Wir feuerten unsere Spieler nochmals kräftig an, und alle unsere Jungs hauten sich die letzten Min. nochmal voll rein, und verhinderten auch Dank unserer super Abwehr um Leon, Max D. Simon und Lukas K, im Tor den unverdienten Ausgleich. 

Fazit: Trotz eines doch schwer zu bespielenden Gegners, belohnte sich unsere Mannschaft mit einem letztlich verdienten Sieg, und verabschiedet sich in die Winterpause.

Unsere Jungs haben eine fantastische Hinrunde gespielt. Mit satten 21 Punkten und einem klasse Torverhältnis von 40:15, und dem dritten Tabellenplatz. Man hat gesehen, dass in der Mannschaft ein super Zusammenhalt herrscht, und sich wirklich jeder für den anderen reinhaut. Und vor allem brauchen wir uns als Aufsteiger vor keinem Gegner verstecken. Es machte eine Freunde den Jungs zuzuschauen. Ich freue mich jedenfalls auf die Rückrunde!

 

Kader: Lukas K. (Tor), Felix (1), Jonas, Leon, Max D., Max H.,Michael, Noah (3), Simon und Tim