Die Vorrunde ist absolviert, Weihnachten steht langsam vor der Tür. Höchste Zeit einen Rückblick auf die Vorrunde zu werfen. Zunächst richtet sich der Dank der Spieler und Trainer an die Eltern für das Waschen der Trikots und die Unterstützung bei allen Heim und Auswärtsspielen. Auch ein Dankeschön an das Team das sich Woche für Woche um die Plätze und die Kabinen kümmert und dafür sorgt das ein Spielbetrieb überhaupt möglich ist. Danke für eueren Einsatz.


Die Vorrunde verlief für uns mehr als erfreulich.

Wir belegen nach 9 Spielen den Platz an der Sonne und gehen als Spitzenreiter mit 21 Punkten in die Winterpause. Was wohl in dieser Art und Weise nicht so zu erwarten war. Uns war vor Rundenbeginn lange nicht klar wo wir wirklich stehen. Zwar haben wir in den 5 Wochen Sommervorbereitung gut und hart gearbeitet, die Jungs zogen super mit, jedoch ist ein Punktspiel dann doch etwas anderes als ein Trainings-oder Freundschaftsspiel. Jedoch wurde uns ziemlich schnell klar,das wir den richtigen Weg eingeschlagen haben, da jeder der Jungs mindestens einen Schritt nach vorne gemacht hat. Die Statistik gibt uns Recht,auch wenn es nicht immer Leicht war. Die lange Vorbereitung war richtig.

Die spielerisch besten Leistungen wurden beim 4:0 Sieg gegen den zweitplatzierten vom TSV Lonnerstadt,dem 4:2 Sieg gegen die DjK Erlangen die zum Winter Vierter sind und dem 11:0 gegen die Spielvereinigung aus Heroldsbach gezeigt.


Kämpferisch die beste Leistung, auf schwierigem Geläuf,war der 5:0 Erfolg gegen den Hammerbacher SV.

Auch gestolpert wären wir zweimal fast. Beim 3:2 Sieg in Frauenaurach,wo wir lange als Verlierer aussahen und dem 3:2 Sieg zu Hause gegen Möhrendorf.

Einzig im Spiel an der Kirchweih beim ASV Höchstadt waren wir an diesem Tag chancenlos. Zwar gingen wir Ersatzgeschwächt und unter schwierigen Lichtverhältnissen in die Partie, doch waren wir mit der 4:2 Niederlage noch gut bedient und es hätte noch höher ausgehen können. Doch zeigt die Saison bisher das unsere Truppe einen guten Teamgeist hat und sie so leicht nix umwirft.

Die weiteren Ergebnisse:2:0 Sieg gegen Niederndorf und 4:1 Sieg gegen den TSV Vestenbergsgreuth. 

Es fällt schwer einzelne Spieler herauszuheben,da sich wirklich jeder Spieler verbessert hat, sich jeder in allen Spielen reinhaut und alles für die Mannschaft gibt.

Das sieht man schon daran das sich jeder Spieler in die Torschützenliste eintragen konnte. Von den Torschützen könnte man zwar Jojo erwähnen,der die Torschützenliste mit 10 Treffern anführt und eine richtig gute Saison
spielt. Jedoch hätter er die Tore ohne die Truppe auch nicht geschossen. 

Wir konnten in der Vorrunde aus dem vollem schöpfen und blieben Verletzungsfrei was bestimmt auch ein Pluspunkt war. 

Wir Trainer sind froh darüber, das wir wirklich alle 15 Spieler ohne Bauchschmerzen bringen können.

Auch unsere Jungs aus der D-Jugend ( Noah, Lukas K., Felix, Max H., Simon), die wir eigentlich langsam an die C-Jugend heranführen wollten wurden super integriert,brachten konstant gute Leistungen und haben ihren Anteil am sportlichen Erfolg der Vorrunde. Hut ab!

Zwar merkte man den Jungen am Ende an das sie aufgrund der Doppelbelastung ordentlich Körner gelassen haben, aber es ist jetzt genügend Zeit die Akkus wieder aufzufüllen.

Für uns Trainer ist es wichtig diese Jungs Woche für Woche mitzunehmen und spielen zu lassen, da die C-Jugend ihr nächster Schritt ist. 

Das Fazit der Vorrunde:
Seit Beginn der Vorbereitung,bis zum letzten Spieltag eine tolle,geschlossene
Manschaftsleistung. Gute Trainingsbeteiligung, gute Trainingseinheiten. Eine Vorrunde in der vieles für uns lief aber uns nix geschenkt wurde. Die Mannschaft ist zu einer Truppe geworden die für einander Kämpft und niemals aufgibt. Wir stehen nicht unverdient auf Platz 1.


Wir Trainer werden uns Gedanken machen wie wir eine gute Vorbereitung auf die Beine stellen um ähnlich gut in die Rückrunde zu starten und den großen Traum vom Aufstieg näher zukommen. Doch dafür muss hart gearbeitet werden,den geschenkt wird uns
nix. Wir können zwar gegen jeden Gewinnen doch auch gegen jeden Verlieren. Deshalb heißt es Gas geben. 


Kader C-Jugend: Niklas, Nikos, Olli, Lukas Kl, Alvi, Luca R, Max K, Jojo, Luca B, Max W, Lukas H, Lukas K, Noah, Felix, Max H. und Simon

Wir werden im Winter die Jugendabteilung mit neuen Trainingsanzügen ausstatten. Hier richtet sich mein Dank an alle Sponsoren und Gönnern der Jugendabteilung unserer SpVgg. 

Jetzt bleibt mir nur noch im Namen der Trainer der C-und D-Jugend allen Eltern, Spielern, Funktionären und Fans Frohe, besinnliche Weihnachten, schöne Feiertage und einen guten Rutsch in das neue Jahr zu wünschen. 

Auf ein Wiedersehen 2019 bei unserer SpVgg Uehlfeld