(SG) Uehlfeld/Emskirchen II-1. FC Herzogenaurach III 2:1 (1:0)

In den ersten Minuten versuchten die Gäste Druck aufzubauen und die SG zu schnellen Fehlern zu zwingen. Herzogenaurach hatte die ersten Minuten eine optische Überlegenheit, ohne sich große, zwingende Tormöglichkeiten zu erspielen. Nach gut 10 Minuten kam die Heimelf besser in die Partie, das Spiel wurde ausgeglichen und Uehlfeld kam seinerseits zu Chancen. Ab Mitte der ersten Halbzeit war die Partie ausgeglichen und auf einen spielerisch guten Niveau. In der 36. Spielminute gingen die Gäste etwas überraschend in Führung. In der zweiten Halbzeit versuchte die Heimmannschaft spielerisch zum Ausgleich zu kommen und Timo Sander erzielte das 1:1 nach einen guten Spielzug. Uehlfeld bliebt nun am Drücker und drehte die Partie. Der knappe 2:1 Sieg für die SG war auf Grund der zweiten Halbzeit verdient.

Aufstellung Uehlfeld/Emskirchen:

Ehrlinger- Weber, Rosenzweig, Gassert, Graf- Haala (Kellermann 46 min), Justus Eduard, Keck, Sander, Green (Seiler 75 min)- Justus Waldemar

Tore:

0:1 Nils Danhof 22 min

1:1 Timo Sander 56 min

2:1 Daniel Keck 63 min

Zuschauer: 40