SG Uehlfeld/Emskirchen II-FSV Großenseebach II 1:1 (0:0)
Die Heimelf spielte in der ersten Halbzeit einen taktisch guten Fußball. Uehlfeld stand defensiv gut, ließ fast keine Torchancen zu und schaltete bei Ballgewinn schnell um.  Vor allem mit einem schnellen Flügelspiel brachte Uehlfeld die Gäste immer wieder in Bedrängnis. Der letzte Ball wollte aber meistens nicht ankommen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit war die Heimelf zu passiv und Großenseebach ging in Führung. Uehlfeld erholte sich aber wieder und versuchte den FSV unter Druck zu setzen. Die Gäste dezimierten sich in der Schlussphase selber. Durch einen berechtigten Foulelfmeter kam Uehlfeld zum verdienten Ausgleich. In den Schlussminuten hätte Uehlfeld das Spiel drehen können, doch die Heimelf vergab einen Handelfmeter. 
Aufstellung Uehlfeld/Emskirchen:
Rosenzweig- Lechner, Müller Michael, Albert, Janke (Dreßel 46 min)- Geißler, Fischer, Cetin, Lösch, Hubert (Petko 63 min)- Aurich (Mechs 79 min)
Tore:
0:1 Reichert Dominik 55 min
1:1 Lösch Jan (FE) 80 min
Besonderes Vorkommnis:
Gelb/Rot Ramicevic Muarner (Großenseebach) 80 min wegen meckern 
Zuschauer: 10