SG Uehlfeld/Emskirchen II-SpVgg Etzelskirchen II 1:3 (0:1)

Die Gäste fanden den besseren Start in die Partie und setzten früh gefährliche Akzente. Ein abseitsverdächtiges Tor für Etzelskirchen wurde nach wenigen Minuten zurecht zurück genommen. Uehlfeld kam sehr schleppend gegen den Aufsteiger in die Partie. Im Spiel der Hausherren waren viele Fehler im Spielaufbau und durch Unachtsamkeiten lud die SG Etzelskirchen zu Chancen ein. Das 0:1 war ein guter Spielzug, Uehlfeld machte es den Gästen aber auch hier zu einfach. Auch in der Folgezeit blieben die Gäste das bessere Team. Ab Mitte der ersten Halbzeit kämpfte sich Uehlfeld besser in die Partie und kam zu drei guten Torchancen. Die zweite Halbzeit war überschattet von vielen beidseitigen Sticheleien auf und neben dem Platz. In den ersten Minuten der zweiten Halbzeit wurde ein klarer Foulelfmeter für Uehlfeld nicht gegeben. Über weite Strecken des zweiten Durchganges kam kein geregelter Spielfluss zu Stande. In der 70. Minute erhöhten die Gäste auf 0:2. Diesem Treffer ging aber ein regelwidriges Foulspiel der Gäste voraus. Die Schlussphase war geprägt von vielen Unsportlichkeiten, viele gingen von den Gästen aus. Durch einen berechtigten Foulelfmeter zog Etzelskirchen die Partie endgültig auf ihre Seite. Der Anschlusstreffer für Uehlfeld kam zu spät. Am Ende ein verdiente Niederlage für die Heimelf, die zu wenig investiert hat.

Aufstellung SG Uehlfeld/Emskirchen:

Schiepek- Schönleben (Aurich 67 min), Bilgic, Müller Michael, Dimpel- Jelec (Seiler 46 min), Geißler (Gräser 80 min), Wetternek (Jelec 72 min), Gräser (Accardo 71 min), Rosenzweig- Cetin

Tore:

0:1 Wagner Tobias 11 min

0:2 Dellermann Lukas 70 min

0:3 Herberger Bernd 83 min (FE)

1:3 Gräser Dominik 85 min

Zuschauer: 40