Die erste Mannschaft spielte am 25.01.2020 beim 11. Mitternachtsturnier der SpVgg Heßdorf mit. Wir reisten personell dezimiert und mit einer gemischten Mannschaft an, steigerten uns spielerisch von Spiel zu Spiel. Leider wurden unsere Fehler gnadenlos ausgenutzt und wir konnten unserer Chancen zu selten in Tore ummünzen. Somit gelang uns nur ein Punkt in der Vorrunde und wir mussten gegen Großdechsendorf um die letzten beiden Plätze kämpfen. Dort setzten wir uns im 9 Meterschießen durch, wobei unser Keeper Martin Schiepek zwei Bälle hielt. Wir bedanken uns bei der SpVgg Heßdorf für die Einladung und für die sehr gute Organisation und bei allen Mannschaften für die fairen Spiele. Am Ende war das Ergebnis wurscht, es gab keine Verletzten und wir sahen, es geht nichts von alleine.

Der aktuelle Vorbereitungsplan der beiden Herrenmannschaften für die anstehende Vorbereitung im Winter 2020 ist online. Zu finden unter der Rubrik Fußball. Ab den 11.02.2020 bitten die Trainer unsere Jungs zur 5-wöchigen Vorbereitung auf die schwere Restrunde. 

Mit freundlichen Grüßen 

Thomas Albert, Spielleiter 

Am kommenden Sonntag 17.11.2019 bestreitet die erste Mannschaft ihr letztes Spiel im Jahr 2019. Wir sind beim TSV Neuhaus/Aisch zu Gast. Anstoß in Neuhaus ist um 14:30 Uhr. Die zweite Mannschaft ist spielfrei.

Alle Spieler und Verantwortliche würden sich über eine große und lautstarke Fanunterstützung freuen!

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Albert, Spielleiter

TSV Neuhaus/Aisch-SpVgg Uehlfeld 1:3 (0:2)

Die Partie begann zäh. Neuhaus stand tief, machte die Räume im Mittelfeld eng und war aggressiv in den Zweikämpfen. Außerdem griffen sie mit ihren zwei schnellen Stürmern stellenweis früh an und so kam Uehlfeld schwer in die Partie. Nach 15 Minuten stellten sich die Gäste besser auf die Spielweise der Heimelf ein, versuchte schnell über die Flügel zu spielen und kam besser in die Partie. Mit der ersten richtigen Torchance ging die SpVgg in Führung. Uehlfeld blieb am Drücker und erzielte nur wenige Minuten später das 0:2. Dies war merklich ein Befreiungsschlag für die Gäste und Uehlfeld hätte vor der Pause noch das 0:3 machen können. Gleich nach dem Seitenwechsel hatte Matthias Müller das 0:3 auf den Fuß. Im direkten Gegenzug erzielte Neuhaus den Anschlusstreffer. Dies war ein Schock für Uehlfeld und der TSV bekam Oberwasser, ohne sich jedoch richtig zwingende Chancen zu erspielen. Ab Mitte der zweiten Halbzeit wurde die Partie hektischer und hitziger. Uehlfeld zog sich aber mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung aus ihren Tief heraus. Mit einen herrlichen Standardtrick erzielten die Gäste das 1:3. In der Schlussphase versuchte die Heimelf nochmal alles, um den erneuten Anschluss zu erzielen und für Uehlfeld ergaben sich mehrere gute Kontermöglichkeiten, die aber nicht sauber zu Ende gespielt wurden. Am Ende ein Arbeitssieg für Uehlfeld. Mit diesen drei Punkten gehen wir als gefestigter Tabellenzweiter mit 39 Punkten in die Winterpause.

Aufstellung Uehlfeld:

Dönisch- Gehring, Waskowski (Ehrlinger 46 min), Szucsanyi, Kutscher (Waskowski 80 min)- Wetternek, Weichlein (Keck 78 min), Gräf, Neuhäuser (Müller Matthias 76 min), Müller Matthias (Kriete Christian 68 min)- Schreiber

Tore:

0:1 Schreiber Marcel 27 min

0:2 Müller Matthias 31 min

1:2 Neubauer Julian 51 min

1:3 Wetternek Thomas 71 min

Besonderes Vorkommnis: Rot Calina Andreas (Neuhaus) 78 min wegen Tätlichkeit

Zuschauer: 70

 

SV Tennenlohe II-SpVgg Uehlfeld 1:7 (1:6)

Die Gäste begannen sehr druckvoll und gingen bereits mit der ersten Torchance in Führung, Uehlfeld blieb auch nach der Führung am Drücker, die SpVgg spielte einen guten Kombinationsfußball, erkämpfte sich viele zweite Bälle und erspielte sich gute Torchancen. Die zweite Torannäherung verwandelte Uehlfeld bereits zum 0:2. Die Gäste ließen nicht nach und belohnte sich frühzeitig mit dem 0:3 und 0:4. Das 0:3 war ein berechtigter Handelfmeter und das 0:4 wieder herrlich herausgespielt. Mitte der ersten Halbzeit kam etwas der „Bruder Leichtsinn“ ins Spiel der Gäste und Tennenlohe konnte nach einer Unachsamkeit in der Gäste-Defensive auf 1:4 verkürzen. Zum Ende der ersten Halbzeit drückten die Gäste aber wieder auf das Gaspedal und schraubte ihre Führung auf 1:6 in die Höhe. In der zweiten Halbzeit ließ es Uehlfeld etwas ruhiger angehen, das Spielgeschehen wurde ausgeglichen und Tennenlohe störte früher. Auch die Chancenverteilung im zweiten Durchgang war ausgeglichen. Nach einer herrlichen Kombination erzielte die SpVgg das 1:7 und ließ anschließend die Partie ausklingen. In der Schlussminute hielt Gäste-Keeper Georg Dönisch nochmal herausragend in einer 1:1 Situation. Am Ende ein verdienter Auswärtssieg für Uehlfeld.

Aufstellung Uehlfeld:

Dönisch- Gehring, Waskowski, Szucsnayi, Kutscher (Ehrlinger 58 min)- Wetternek (Kriete Christian 58 min), Weichlein, Müller Matthias (Keck 58 min), Gräf, Neuhäuser- Schreiber

Tore:

0:1 Gräf Florian 3 min

0:2 Wetternek Thomas 8 min

0:3 Waskowski Eugen (HE) 18 min

0:4 Schreiber Marcel 25 min

1:4 Krauss Christopher (FE) 30 min

1:5 Schreiber Marcel 35 min

1:6 Gräf Florian 42 min

1:7 Neuhäuser Fabian 70 min

Zuschauer: 30