SV/DJK Eggolsheim-SpVgg Uehlfeld 1:3 (1:1)

Auf einem schwer bespielbaren C-Platz in Eggolsheim war die Heimelf in den ersten 15 Spielminuten das aktivere Team mit mehr Ballbesitz und der besseren Zweikampfquote. Uehlfeld fand schwer ins Spiel und war in den entscheidenden Duellen meist zweiter Sieger. Die Heimelf erspielte sich in dieser Phase zwei Torabschlüsse, die aber nicht recht gefährlich waren. Im Anschluss kamen die Gäste besser mit dem Geläuf zurecht und das Spielgeschehen wurde ausgeglichen. In der 14. Spielminute hatte Uehlfeld die erste gute Torchance, aber der Heimkeeper Hakan Doganer hielt einen Heber von Heiko Pfeifer sensationell. In der Folgezeit war die SpVgg mehr am Drücker und in der 20. Spielminute erzielte Marcel Schreiber die vermeintliche Gästeführung, doch der Treffer wurde wegen Abseits berechtigterweise nicht anerkannt. Uehlfeld lies sich nicht beirren und war nun das bessere Team. In der 31. Spielminute ging die Heimelf etwas überraschend in Führung, der Führungstreffer war aber gut herausgespielt. Nach einer Standardsituation kam es im Strafraum der Heimelf zu einer unübersichtlichen Situation und Matthias Weichlein drückten den Ball zum Ausgleich über die Linie. Bis zur Halbzeit konnten sich beide Seiten keine zwingenden Torchancen mehr erspielen. Zu Beginn der 2. Halbzeit ging Uehlfeld in Führung, als nach einer Ecke der Heimtorwart den Ball unterlief und Marcel Schreiber den Ball einköpfte. In der Folgezeit wollte die SpVgg unbedingt das frühzeitige 1:3 erzielen und lies fast leichtsinnig ihre Chancen liegen. Dies rächte sich fast, denn in der Schlussphase hatte Eggolsheim drei sehr gute Konterchancen, die aber die Heimelf unsauber zu Ende spielten. Kurz vor Schluss vollendete Marcel Schreiber einen herrlichen Spielzug der Gäste mit dem Kopf zum 1:3 Endstand. Am Ende ein verdienter Auswärtssieg der Gäste, der stellenweise kein fußballericher Leckerbissen war, dies war aber auf Grund der Tabellensituation nicht zu erwarten.

Aufstellung Uehlfeld:

Bräuer- Lechner, Wetternek, Szucsnayi (Graf 57. Min)- Pfeifer, Gräf, Weichlein, Keck (Ehrlinger 51. Min), Neuhäuser- Mühlbauer, Schreiber

Tore:

1:0 Simon Spinner 31. Min

1:1 Matthias Weichlein 34. Min

1:2 Marcel Schreiber 48. Min

1:3 Marcel Schreiber 90. Min

Zuschauer: 110