Baiersdorfer SV II-SpVgg Uehlfeld 3:1 (3:0)
 
Uehlfeld hatte die große Möglichkeit, gegen einen direkten Konkurrenten Big Points zu holen. Doch die Gäste verschliefen die erste Halbzeit vollkommen. Baiersdorf begann die Partie eigentlich etwas zurück haltend, doch mit einfachen Spielverlagerungen brachte die Heimelf Uehlfeld bereits in Bedrängnis. Bereits mit der ersten Torchance ging Baiersdorf in Führung. Auch in der Folgzeit waren die Gäste nicht richtig am Platz und die Hausherren erspielten sich ein Übergewicht und die SpVgg machte immer wieder die gleichen Fehlern. Mitte der ersten Halbzeit kam Uehlfeld besser in die Partie und erspielte sich zwei, drei guten Torabschlüsse. Zum Ende des ersten Durchgangs zogen die Hausherren nochmal das Tempo an und erhöhte ihre Führung. Die Gäste stellten zu Beginn der zweiten Halbzeit um und die neuen Kräfte bei der SpVgg fügten sich besser ein. Uehlfeld kam in der zweiten Halbzeit immer besser in die Partie und erspielte sich eine Mehrzahl an guten Torchancen. Die Heimelf wurde in die Defensive gedrückt und Baiersdorf konnte sich stellenweise nur schwer befreien. Leider kam außer dem 3:1 für Uehlfeld nicht mehr heraus, da man die Chancen nicht mit der letzten Entschlossenheit nutzte. 
 
Aufstellung Uehlfeld:
 
Bräuer- Lechner, Szucsanyi, Ehrlinger, Brandt- Lawatsch, Pfeifer, Keck (Neuhäuser 46. min), Wetternek (Rosenzweig 46. min), Mühlbauer- Weichlein
 
Tore:
 
1:0 Niclas Le Grand 6. min
2:0 Christopher Le Grand 40. min
3:0 Niclas Le Grand 44. min
3:1 Matthias Weichlein 53. min
 
Zuschauer: 20