SpVgg Uehlfeld-FC Großdechsendorf 5:2 (3:0)

Das Spiel begann für die Heimelf optimal. Bereits nach 20 Spielsekunden verwandelte Marcel Schreiber eine berechtigten Strafstoß zum 1:0. Auch in der Folgezeit waren die Hausherren das bessere Team und nach einem sehenswerten Spielzug erhöhte Uehlfeld frühzeitig auf 2:0. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit war die SpVgg optisch überlegen, versuchte die Gäste spielerisch unter Druck zu setzen und kam nach einem erneut sehenswerten Spielzug zum 3:0. Zum Ende des ersten Durchgang kamen die Gäste besser auf und Großdechsendorf kam zu zwei guten Torchancen. Der Verlauf der zweiten Halbzeit war fast wieder typisch für die Hausherren. Mit vielen leichten Fehlern im Spielaufbau baute man die Gäste auf und versäumte eine frühzeitige Entscheidung der Partie. Zu Beginn der zweiten Halbzeit versuchten die Gäste nochmal alles, die Angriffsversuche waren aber meist etwas wild. Für Uehlfeld ergaben sich mehrere gute Kontermöglichkeiten, die aber allesamt liegen gelassen wurden. Die SpVgg war zu hektisch im Spiel nach vorne, hatte zu viele Ballverluste und lud Großdechsendorf stellenweise zu Chancen ein. Durch einen berechtigten Strafstoß kam der FCG zum 3:1. Das hinterließ Spuren bei Uehlfeld und nur ein paar Minuten später verkürzten die Gäste auf 3:2. In der Schlussphase kam die SpVgg durch eine herrliche Einzelleistung und einen verwandelten Konten zum 5:2 Endstand.

Aufstellung Uehlfeld:

Wastschuk- Lechner, Szucsanyi, Bilgic (Boborodea 46 min), Ehrlinger- Kriete Christian, Justus, Wetternek, Lösch (Weichlein 67 min), Müller Matthias- Schreiber

Tore:

1:0 Schreiber Marcel 1 min (FE)

2:0 Schreiber Marcel 6 min

3:0 Schreiber Marcel 30 min

3:1 Schuckmann Erik 70 min (FE)

3:2 Essensohn Sebastian 76 min

4:2 Schreiber Marcel 83 min

5:2 Schreiber Marcel 89 min

Zuschauer: 40