SpVgg Uehlfeld-ASV Höchstadt/Aisch 2:1 (1:0)
 
Die Heimelf begann das Nachbarschaftsderby sehr angriffslustig. Bereits mit der ersten Chancen gingen die Hausherren in Führung. Auch in der Folgezeit war Uehlfeld aktiver im Spiel, legte ein hohes Tempo an den Tag und eroberte viele zweite Bälle. Nach ca. 30 Minuten ging der SpVgg etwas die Luft aus und die Gäste kamen besser in de Partie, ohne sich große Chancen zu erspielen. Der Beginn der zweiten Halbzeit war ausgeglichen. Zum richtigen Zeitpunkt erhöhte die Heimelf durch einen Distanzschuss. In der Folgezeit hatten die Hausherren die Chancen auf das 3:0 und 4:0, lies diese aber liegen. Auch ein fälliger Foulelfmeter wurde Uehlfeld verwehrt. Mit ihrer ersten richtigen Chance kam der ASV zum Anschlusstreffer. Mit einer guten und geschlossenen Mannschaftsleistung brachte Uehlfeld den verdienten Sieg über die Zeit.
 
Aufstellung Uehlfeld:
 
Wastschuk- Lechner (Bilgic 64 min), Ehrlinger, Waskowski, Lösch- Kriete Michael, Szucsanyi, Wetternek (Ismail 46 min)- Justus, Boborodea (Müller Matthias 85 min), Schreiber
 
Tore:
 
1:0 Lechner Andreas 5 mkin
2:0 Ismail Karokh 55 min
2:1 Schlegel Marko 82 min
 
Zuschauer: 200