TSV Neustadt/Aisch-SpVgg Uehlfeld 3:6 (2:2)

Die Gäste aus Uehlfeld begannen die Partie konzentriert und versuchten früh den Gegner unter Druck zu setzen.  In den ersten 20 Spielminuten hatte die SpVgg ein spielerisches Übergewicht und erspielte sich gute Chancen. Dies schlug sich auch im Ergebnis nieder. Im Anschluss verfiel Uehlfeld wieder in alte Strickmuster, alle beteiligten sich am Offensivspiel, dadurch verloren wir die Grundordnung und vergaßen das Umschalten bei Ballverlust. Der TSV kam immer besser in die Partie, waren von den Spielanteilen nun gleichwertig und erspielten sich Chancen. Durch ein Eigentor kam die Heimelf wieder heran. Nach dem 1:2 war Neustadt das bessere Team und erzielte verdientermaßen den Ausgleich. Der Beginn der zweiten Halbzeit war ausgeglichen. Uehlfeld ging nach einem berechtigten Foulelfmeter wieder in Führung. Aber der TSV hatte kurz darauf die passende Antwort parad und glich nach einem Eckball erneut aus. Nur 60 Sekunden später brachte Marcel Schreiber seine Farben wieder in Front. Ab der 70. Minute übernahm Uehlfeld wieder das Kommando auf dem Feld und erspielte sich wieder Torchancen. Ein Doppelpack von Eugen Waskowski brachte die SpVgg auf die Siegerstraße. Am Ende der erste Sieg in der Vorbereitung, der sehr ersichtlich machte, wo die Trainer noch viel Arbeit haben.

Aufstellung Uehlfeld:

Dönisch- Lechner (Lösch 46 min), Szucsanyi, Bilgic (Janke 75 min), Ehrlinger- Kriete Christian, Waskowski, Kriete Michael- Justus, Boborodea, Schreiber

Tore:

0:1 Schreiber Marcel 6 min

0:2 Schreiber Marcel 28 min

1:2 Eigentor 31 min

2:2 Gößwein Nico 39 min

2:3 Justus Waldemar (FE) 54 min

3:3 Haag Lukas 57 min

3:4 Schreiber Marcel 58 min

3:5 Waskowski Eugen 72 min

3:6 Waskowski Eugen (FE) 84 min