SpVgg Etzelskirchen-SpVgg Uehlfeld 4:4 (3:1)
 
Die Heimelf war die ersten 60 Minuten das bessere Team, war aggressiv in den Zweikämpfen und brachte Uehlfeld immer wieder durch schnelles Spiel zu Fehlern. Das 1:0 resultierte durch einen Abspielfehler im Spielaufbau. Uehlfeld zeigte aber nach dem Rückstand Moral und glich durch einen herrlichen Kopfball aus. Die Heimelf blieb aber aktiver und ging erneut in Führung. Nur zwei Minuten später dezimierte sich Etzelskirchen nach einer Tätlichkeit selber. Daraus konnte leider Uehlfeld kein Kapital schlagen und musste nach 30 Minuten selber einen Platzverweis verkraften. Dieser war sehr hart. Den unberechtigten Strafstoß verwandelte die Heimelf zum 3:1. Uehlfeld hatte sich für den 2. Durchgang viel vorgenommen, doch nach 48 Minuten und dem 4:1 schien alles vorbei. Die Gäste zeigten aber tolle Moral, steckten nicht auf und spielten nach vorne. Etzelskirchen schien nach dem 3-Tore-Vorsprung das Spiel bereits abgeschrieben zu haben. Nach dem 4:2 waren die Gäste wieder präsent und übten Druck aus. Der Anschlusstreffer lies Uehlfeld nochmal alles nach vorne schmeißen und die Gäste wurden mit den verdienten Ausgleich belohnt. In den Schlussminuten hatten beide Mannschaften nochmal große Chancen auf den entscheidenden Treffer. 
 
Aufstellung Uehlfeld:
 
Wastschuk- Lechner, Szucsanyi, Bilgic (Götz 80 min), Lösch (Kutscher 46 min)- Kriete Christian, Waskowski, Götz (Müller Matthias 72 min), Justus- Weichlein, Kriete Michael
 
Tore:
 
1:0 Hackenberg Frank 3 min
1:1 Weichlein Matthias 13 min
2:1 Calina Andreas 16 min
3:1 Calina Andreas 31 min (FE)
4:1 Calina Andreas 48 min
4:2 Kriete Christian 70 min
4:3 Kriete Michael 78 min
4:4 Lechner Andreas 88 min
 
Besondere Vorkommnisse:
 
Rot Steidl Jan (Etzelskirchen) 18 min Tätlichkeit
Rot Szucsanyi Marcel (Uehlfeld) 30 min Notbremse 
 
Zuschauer: 70