SpVgg Uehlfeld-Hammerbacher SV 5:1 (2:0)

 

Der Beginn der Partie war etwas zerfahren. Die Gäste standen tief und stabil in der Defensive und Uehlfeld fand schwer Lösungen dagegen. Die Gäste setzten auf schnelle Konter bei Ballgewinn, in diesen Situationen war die Heimelf aber hellwach und fing die Bälle gut ab. Der „Dosenöffner“ war das 1:0 nach einem Eckball durch Christian Kriete. Dies gab der SpVgg Aufwind und Florian Gräf ließ nur wenige Minuten später das 2:0 folgen. Dies war auch der Halbzeitstand. Kurz nach dem Seitenwechsel hatte Uehlfeld die große Chance zum 3:0 und zur Vorendscheidung, ließ diese aber liegen. Hammerbach kam danach immer besser in die Partie und verkürzte folgerichtig auf 2:1. In der Folgezeit war der HSV das aktivere Team und war dem Ausgleich sehr nahe, da Uehlfeld immer mehr ins schwimmen geriet. In der Schlussphase fing sich Uehlfeld wieder und nutzte ihre Kontermöglichkeiten zur Spielentscheidung. Am Ende ein auf Grund der ersten Halbzeit verdienter Sieg der Heimelf, der nach der zweiten Halbzeit zu hoch ausfiel.

 

Aufstellung Uehlfeld:

 

Dönisch-Lechner, Szucsanyi, Waskowski, Ehrlinger- Kriete (Wetternek 46 min.), Gräf (Neuhäuser 85 min.), Neuhäuser (Müller 75 min.), Weichlein, Müller (Justus 67 min.)-Schreiber

 

Tore:

 

1:0 Kriete Christian 39 min

 

2:0 Gräf Florian 43 min

 

2:1 Höps Ingo 57 min

 

3:1 Justus Waldemar 88 min

 

4:1 Schreiber Marcel 90+3 min

 

5:1 Müller Matthias 90+6 min

 

Besonderes Vorkommnis:

 

Gelb/Rot Rochholz Jan (Hammerbach) wegen wiederholten Foulspiel 90+4 min

 

Zuschauer: 100

Liebe Mitglieder, Fußballer und Fans,

 

die bayerische Staatsregierung hat am 08.09.2020 grünes Licht für die Wiederaufnahme des Spielbetriebes mit Zuschauern gegeben. Es werden max. 400 Zuschauer zu den Spielen zugelassen. Somit starten am 20.09.2020 beide Herrenmannschaften mit den Punktspielbetrieb. Für die Wiederaufnahme gelten aber folgende Hygieneregeln, die bitte jeder Einzelne beachten und einhalten muss:

 

 

  • Im Freien gelten die aktuellen Abstandsregeln von 1,5 Meter. Dies gilt am gesamten Sportgelände. Dort muss nicht zwingend ein Mundschutz getragen werden.

  • In geschlossenen Räumen (Kabinen- und Sanitärbereich) muss zwingend ein Mundschutz getragen werden.

  • Es wird einen Platzverkauf geben, auch dort auf den Mindestabstand beim Warten achten (Haltelinien sind gekennzeichnet).

  • Auf Nieshygiene achten, nicht spucken, nicht umarmen usw.

  • Bei Betreten des Sportgeländes muss jeder Besucher seine Kontaktdaten hinterlegen.

 

 

Bei Nichteinhaltung behält sich der Verein auch Platzverweise vor. Diese Regelungen gelten auch für Jugendspiele. Die Jugendabteilung wird auch am 19.09.+20.09.2020 in ihre Punkterunde starten. Der Verein hat ein eigenes Hygienekonzept erstellt, dies ist auf der Vereinshomepage und Facebookseite einzusehen.

 

Anbei auch der Fahrplan der ersten Mannschaft bis zum Winter:

 

 

  • 20.09.2020 16 Uhr SpVgg Uehlfeld-Hammerbacher SV

  • 27.09.2020 TV 48 Erlangen II-SpVgg Uehlfeld

  • 04.10.2020 16 Uhr SpVgg Uehlfeld-SpVgg Erlangen II

  • 11.10.2020 FSV Erlangen Bruck II-SpVgg Uehlfeld

  • 18.10.2020 16 Uhr SpVgg Uehlfeld-BSC Erlangen

  • 25.10.2020 FC Großdechsendorf-SpVgg Uehlfeld

 

Der Spielplan der 2. Mannschaft steht noch nicht final fest, aber bei den Heimspielen wird sie wieder die Vorspiele machen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Albert
Vorstand Fußball

 

SpVgg Uehlfeld 1946 e.V.

 

SC Obermichelbach-SpVgg Uehlfeld 4:8 (0:4)

 

In den ersten Minuten kamen wir etwas schwer in die Partie und eine früh pressende Heimelf stellte uns vor einige Probleme im Spielaufbau. Wir befreiten uns aber vom Anfangsdruck und setzten selber spielerische Akzente. Der Ball lief in der ersten Halbzeit stellenweise sehr gut durch unsere Reihen und wir fanden ein gutes Gleichgewicht zwischen Angriffspressing und geordneten Spielaufbau. Wir provozierten Fehler bei der Heimelf im Spielaufbau und nutzten diese aus. Der Keeper des SCO hatte im ersten Durchgang auch drei herrliche Paraden. Obermichelbach hielt aber gut dagegen und war gefährlich, sobald sich Gelegenheiten boten. Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit waren wir optisch überlegen und das effektivere Team. Nach dem 0:6 verloren wir für kurze Zeit unsere spielerische Linie und die defensive Stabilität. Die Heimelf nutzte diesmal unsere individuellen Fehler aus und kam auf 4:6 heran. In der Schlussphase fanden wir wieder mehr zu unseren Spiel und schraubten das Ergebnis nochmal in die Höhe. Es war wieder ein gutes Gefühl, nach dieser langen Zeit gemeinsam auf dem Platz zu stehen. Das Ergebnis ist schön, aber aktuell zweitrangig. Es war ein schöner Abschluss einer gelungenen ersten Trainingswoche.

 

Tore:

 

0:1 Schreiber Marcel 13 min

 

0:2 Gräf Florian 15 min

 

0:3 Neuhäuser Fabian 22 min

 

0:4 Schreiber Marcel 24 min

 

0:5 Neuhäuser Fabian 59 min

 

0:6 Keck Daniel 61 min

 

4:7 Ehrlinger Kevin 82 min

 

4:8 Kriete Christian 90 min

 

Aufstellung Uehlfeld:

 

Dönisch (Ehrlinger Kai 46 min)- Lechner (Graf 46 min), Szucsanyi, Waskowski, Groß (Ehrlinger Kevin 46 min)- Wetternek (Kriete 80 min), Kriete Christian (Sander 46 min), Müller Matthias (Keck 46 min), Neuhäuser (Groß 80 min)- Schreiber, Gräf (Müller 80 min)

 

In diesem Bericht wollen wir uns bei einer Familie aus Uehlfeld bedanken, ohne die der Spielbetrieb der beiden Herrenmannschaften nicht so reibungslos laufen würde. Sie sind die Damen und Herren unserer Trikots. Jeder weiß jetzt sicherlich, um wen es geht, unsere Familie Acker. Egal ob Wochenspieltag oder Doppelspieltag am Wochenende, man kann sich blind darauf verlassen, dass die Trikots der 1.+2. Mannschaft am nächsten Spieltag wieder sauber zur Verfügung stehen. Im Namen aller Trainer und Spieler der beiden Herrenmannschaften mein/unser herzlicher Dank an euch!

 

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Albert

 

Teammanager Herrenbereich

 

SpVgg Uehlfeld 1946 e.V.

 

Aktuelle Mitteilung der Vorstandschaft,

in der aktuellen schwierigen Situation durch Corona, gibt es von Seiten der Herrentrainer Solidarität mit der SpVgg Uehlfeld. Das Trainerteam verzichtet auf jeden Fall bis zum 30.06.2020 auf Teile ihrer monatlichen Aufwandsentschädigungen. Dies wurde auch rückwirkend bis zum Jahresbeginn beschlossen. Durch dieses Zeichen will das Trainerteam seine Verbundenheit mit dem Verein zeigen und der SpVgg helfen, dass Sie finanziell so unbeschadet wie möglich durch diese Krise kommt.

Weiterhin wollen wir alle Mitglieder und aktive Sportler nochmal daran erinnern, dass es durch die verlängerte Ausgangsbeschränkung in Bayern bis einschließlich 19.04.2020 keine Spiel- und Trainingsbetrieb von Seiten des Vereines geben wird und die Sportstätten bis dahin auch gesperrt bleiben!

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Albert
Teammanager Herrenbereich

SpVgg Uehlfeld 1946 e.V.