Liebe Fußballer, Fans und Sponsoren der SpVgg,

 

die coronafreie Zeit neigt sich im Amateurfußball hoffentlich langsam dem Ende entgegen. Im Bayerischen Fußballverband wird im Hintergrund intensiv bzgl. einer Wiederaufnahme des Spielbetriebes geplant und gearbeitet. Auch die SpVgg ist die letzten vier Monate nicht untätig gewesen. Anbei die wichtigsten Details für euch.

 

Im Herrenbereich ist eine Wiederaufnahme der aktuell unterbrochenen Saison ab dem 01.09.2020 geplant, sofern die Politik ihr grünes Licht dazu gibt. Unter welchen speziellen Voraussetzungen des von Statten gehen wird, ist noch nicht final von Seiten des BFV geklärt und kommuniziert. Eines steht aber schon fest, Geisterspiele im Amateurbereich wird es nicht geben. Die laufende Saison wird sich mit Sicherheit bis ins Frühjahr 2021 hinziehen. Eine Saison 2020/2021 wird es im Herrenbereich nicht geben. Durch den geplanten Re-Start Termin werden die Herren Ende Juli wieder mit einer Vorbereitung beginnen. Sobald es diesbezüglich finale Entscheidungen durch den Verband gibt, werden wir euch informieren.

 

Im Jugendbereich ist die laufende Saison abgebrochen worden. Der Jugendfußball wir im Herbst normal mit einer regulären Saison 2020/2021 starten. Aktuell trainieren die älteren Jugendmannschaften einmal pro Woche unter Einhaltung der aktuellen Hygienevorschriften. Die jüngeren Jahrgänge dürfen leider noch nicht wieder gegen den Ball treten. Hier ein ganz besonderer Dank an alle Eltern, Trainer und Spieler für ihre Geduld und Vernunft.

 

Personell hat sich bei uns nicht viel getan. Die Verantwortlichen sahen wenig Handlungsbedarf, da wir eine funktionierende und eingespielte Truppe haben. Wir verzeichnen mit Nicola Groß (20 Jahre) aus Gerhardshofen einen Neuzugang für die Zukunft. Er ist im Defensivbereich individuell einsetzbar und kommt vom ATSV Erlangen II aus der Kreisliga. Außerdem sind die A-Jugendlichen Kai Ehrlinger, Jonas Gassert, Noah Reich und Hannes Wessolovski durch ihr Alter für den Herrenbereich spielberechtigt. Als neuer Spieletrainer der 2. Mannschaft ist Robert Kellermann mit an Bord. Der Wechsel stand ja bereits seit längeren fest. Durch Corona haben wir Roland Flauger angeboten, die aktuelle Saison mit der 2. Mannschaft zu Ende zu machen. Dies lehnte er ab. Aus familiären Gründen wechselt Michael Kriete zum 1. FC Burk. Michael wohnt ja schon längere Zeit in Burk, ist seit einem Jahr Vater und plant aktuell sein Eigenheim und eine berufliche Veränderung. Deshalb fehlt ihn einfach die Zeit für die Wegstrecken. Wir wünschen Roland und Michael alles erdenklich Gute für die Zukunft.

 

Auch am Gelände waren wir nicht untätig. Bereits im Frühjahr wurden Bäume am oberen Platz zurück geschnitten und entfernt. In der spielfreien Zeit wurden beide Rasenplätze vertikutiert und belüftet. Aktuell laufen intensive Sanierungs- und Renovierungsarbeiten im Kabinentrakt. Auch wird die alte Materialhütte am oberen Platz durch zwei Fertiggaragen ersetzt. Dort findet in Zukunft das komplette Trainingsmaterial und die Materialien der Jugendabteilung ein neues Zuhause.

 

Wir wünschen allen weiterhin nur das Beste, bleiben sie alle gesund und hoffentlich auf Bald.

 

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Albert
Teammanager Herrenbereich

SpVgg Uehlfeld 1946 e.V.