Liebe Jugendspieler- und Jugendtrainer,

 

die bayerische Staatsregierung und der BFV haben Jugendtraining wieder in Gruppen erlaubt. Somit darf ab sofort wieder trainiert werden. Für das Training gelten aber weiterhin die aktuell gültigen Hygienemaßnahmen der Bundesregierung. Für eine Wiederaufnahme des Trainings hat der Verein folgende Regeln festgesetzt:

 

-              Training pro Jugendmannschaft einmal pro Woche und zu festgeschriebenen Zeiten

 

-              Training nur unter Aufsicht der jeweiligen Jugendtrainern, damit Regeln eingehalten werden

 

-              Training nur auf oberen Platz und dort auf dem hinteren Feld

 

-              Kein Zutritt der Spieler zum Kabinentrakt. Spieler kommen bereits angezogen zum Training und gehen auf direkten Weg wieder heim ohne Umziehen am Sportgelände.

 

-              Kein Zutritt der Spieler zum Ballraum. Trainer müssen Materialien zum Training eigenständig bringen und wieder aufräumen.

 

-              Trinken muss jeder Spieler selber mitbringen

 

-              Einhaltung Mindestabstand

 

Sobald Verstöße bekannt werden, stellt die Vorstandschaft das Training wieder ein. Generell bleiben die Sportanlagen weiterhin gesperrt, außer zu den festgeschriebenen Trainingszeiten. Die Trainingszeiten sind wie folgt:

 

A Jugend Freitags 18:30-20 Uhr

 

C Jugend Donnerstags 18:30-20 Uhr

 

D Jugend Mittwochs 18:30-20 Uhr

 

Unterhalb der D Jugend ist ein Mannschaftstraining aktuell nicht erlaubt. Wir bitten auch die Jugendspieler nur jeweils in ihren Altersjahrgang zu trainieren.

 

Mit freundlichen Grüßen

Die Vorstandschaft


Hallo liebe Uehlfelder-Bürger und Anhänger unserer SpVgg,

der Verein will die aktuell fußballfreie Zeit nutzen und viele Arbeiten an den beiden Sportgeländen durchführen. Bereits gemacht wurden am Trainingsplatz Pflege- und Kürzungsarbeiten an den seitlichen Bäumen. Aktuell werden beide Rasenplätze vertikutiert, belüftet, begradigt und bei Bedarf neu angesät.

Was wir auch ins Auge fassen wollen und müssen, sind Sanierungen im Kabinentrakt. Dort geht es vor allem um neue Innentüren (speziell für Feuchträume geeignet mit Stahlzargen und Lüftungsgittern) und neue Ablagemöglichkeiten für persönliche Sachen der Spieler und Trainingsmaterialien in den Kabinen. Außerdem wollen wir den kompletten Kabinentrakt mit neuer Farbe einen neuen Glanz verleihen.

Mit den Sanierungen, Pflegemaßnahmen und Verschönerungen wollen wir vor allem unseren Jugendspielern eine modernere Heimat schenken und somit neue Motivationen bei den Jungs freisetzen.

Wir wollen deshalb bei der Bevölkerung und unseren Werbepartnern nachfragen, ob sie bitte dieses Vorhaben mit einer kleinen einmaligen Geldspende unterstützen würden. Sie würden hierfür natürlich eine Spendenquittung erhalten. Jeder Unterstützer würde namentlich genannt, falls gewünscht.

Auf positive Rückantworten würde sich der Verein und vor allem die Fußballabteilung sehr freuen. Bei Interesse wenden sie sich bitte an Herrn Albert 0160-6620315. Bleiben sie bitte alle gesund in dieser schwierigen Zeit.

Mit freundlichen Grüßen

Die Vorstandschaft

In der aktuellen fußballfreien Zeit ist viel Platz für Nostalgie. Heute blicken wir in die Vergangenheit der SpVgg. Die erste Mannschaft spielte über viele Jahre hinweg sehr erfolgreich in der Bezirksoberliga. Zu Beginn spielte man mit Unterstützung eines ortsansässigen Sponsors, die letzten Jahre mit viel mannschaftliche Geschlossenheit und fast keinem Geld. Anfang der 90-ziger Jahre stieg man in die BOL auf und blieb dort bis zum Abstieg 2007. Die Zugehörigkeit wurde nur durch einen kurzen Ausflug in die Landesliga-Mitte unterbrochen. In der ewigen BOL-Tabelle belegt die SpVgg Uehlfeld 1946 e.V. den respektablen 5. Tabellenplatz. Jeder kann sich sicherlich an die Duelle gegen direkte Nachbarn, wie z.B. TSV Neustadt/Aisch, FSV Bad-Windsheim, TSV Rothenburg, TSV Emskirchen, SV Gutenstetten uvm. erinnern. In unserer vorletzten BOL-Saison 2005/2006 waren gleich vier Mannschaften aus dem Landkreis Neustadt/Aisch-Bad-Windsheim vertreten. Bei Vielen ist vielleicht noch die Partie 2005 an einem Freitagabend in Uehlfeld gegen den SV Gutenstetten in Erinnerung. Vor über 1.500 Zuschauern besiegte die ersatzgeschwächte SpVgg den SVG verdient mit 3:1. Das Kapitel BOL ging für den Verein über ein Jahrzehnt lang und war mit vielen wunderschönen Erinnerungen verbunden. In diesen Jahren spielten die Mehrheit der Spieler über viele  Jahre hinweg in Uehlfeld und hielten dem Verein die Treue, wie z.B. Martin Schiepek, Jürgen Kaiser, Antonio Jelec, Klaus Fierus, Roland Dossler, Frank Hieronymus, Thomas Foth, Günter Kropf, Bernd Fleischmann, Jochen Datz, Bernd Winnerlein uvm. Auch waren namhafte Trainer in dieser Zeit im Steigerwaldstadion zuhause, wie z.B. Werner Pfeuffer, Thomas Latteier und Erich Lottes. Leider wurde die BOL 2012 für die neue Regionalliga Bayern abgeschafft.

ewige BOL Tabelle

 

Hallo liebe Mitglieder, aktive Sportler, Fans und Sponsoren,

der Bayerische Fußballverband (BFV) hat am Mittwoch 22.04.2020 einen weitreichenden Beschluss gefasst. Die aktuelle Spielzeit wird bis mindestens 31. August 2020 komplett ausgesetzt. Dies gilt für den Herren/- Damen- und Jugendbereich. Somit wird frühestens am 01. September 2020 der Spielbetrieb wieder aufgenommen, vorausgesetzt die Politik und die Gesundheitsämter geben grünes Licht hierfür, denn „Geisterspiele“ wird es im Amateurbereich nicht geben. Wenn am 01.09.2020 wieder gestartet werden kann, ist ein Mannschaftstraining ab dem 01.08.2020 wieder erlaubt.

Falls dies am 01.09.2020 nicht der Fall sein kann, wird die Wiederaufnahme des Spielbetriebes weiter nach hinten geschoben. Im schlimmsten Falle wird die Saison 2020/2021 komplett gestrichen, damit die aktuelle Saison auf dem grünen Rasen zu Ende gespielt werden kann. Eine Wiederaufnahme im Jugendbereich wird separat entschieden, dort könnte eine längere Unterbrechung drohen. Wie eine Wiederaufnahme, die Wechselperiode im Sommer (für Herren- und Jugendbereich) und eine mögliche Saison 2020/2021 aussehen kann, werden jetzt Arbeitsgruppen schnellstmöglich erarbeiten und der BFV entscheiden.

Was bis auf weiteres gilt, ist die Sperrung aller Sportstätten bayernweit. Somit ist auch ein Trainingsbetrieb und ein Betreten (außer für Pflegearbeiten durch ausgesuchte Personen) nicht gestattet.

Mit freundlichen Grüßen

Die Vorstandschaft

Liebe Mitglieder, aktive Sportler, Trainer, Eltern und Sponsoren,

wir wollen sie über die neuesten Entwicklungen in der aktuellen Corona-Krise informieren. Der Freistaat Bayern hat heute eine bayernweite Ausgangsbeschränkung bekannt gegeben. Sie tritt am 21.03.2020 0 Uhr in Kraft. Sie bleibt erstmal die kommenden zwei Wochen bestehen. Grundlage ist das Infektionsschutzgesetz, welches das Grundrecht auf Bewegungsfreiheit einschränken darf.

Ab 21.03.2020 sind nur noch folgende Aktivitäten für den Einzelnen erlaubt:

  • Fahrt zur Arbeitsstelle auf direkten Weg und zurück
  • Arztbesuche, Lebensmitteleinkäufe, Tankstellenbesuche, Bankbesuche
  • Versorgung von Tieren
  • Betreuung von Hilfsbedürftigen
  • Spaziergänge im Freien, Sport treiben>alleine oder nur im engsten Familienkreis!

Bei Nichteinhaltung werden entsprechende Personen mit einem hohen Bußgeld bestraft! Wir bitten alle Mitglieder sich an diese Vorgaben der Staatsregierung zu halten, denn Jeder sollte seinen Beitrag zur Eindämmung des Virus leisten! Bleibt in euer Freizeit weitestgehend daheim, schränkt die sozialen Kontakte auf ein Minimum ein. Die Vorstandschaft will auch nochmal eindringlich darauf hinweisen, dass bis einschließlich 19.04.2020 die kompletten Sportstätten der SpVgg gesperrt sind und wir appellieren an alle, sich nicht zum privaten ausüben von Sportarten dort zu treffen! Die Sperrung ist von der Bayerischen Regierung angeordnet! Wir bitten daher dringlich alle Mitglieder das Verbot zu beachten und bitte alle um Verständnis. Bei weiteren Änderungen der aktuellen Maßnahmen werden wir sie umgehend informieren.

Mit freundlichen Grüßen

Die Vorstandschaft

Liebe Mitglieder, liebe aktive Sportler, liebe Trainer, liebe Fans und Sponsoren,

heute ist durch die Staatsregierung der Katastrophenfall für ganz Bayern verkündet worden. Dies bedeutet auch herbe Einschnitte für die SpVgg Uehlfeld 1946 e.V. Ab Morgen bis einschließlich 19.04.2020 sind für ganz Bayern alle Sport- und Spielplätze inkl. aller Vereinsheime gesperrt worden. Dies bedeutet, die SpVgg darf in diesem Zeitraum keinen Trainingsbetrieb abhalten und der Bayerische Fußballverband hat bis einschließlich 19.04.2020 den kompletten Spielbetrieb eingestellt. Wir bitten alle Spieler, Trainer und Eltern um Verständnis. Wir bitten auch alle aktiven Sportler, sich nicht privat zum Fußballspielen zu treffen und weitere Sportarten zu betreiben. Außerdem bitten wir alle Mitglieder größere Menschenansammlungen weiterhin zu meiden. Wie es nach den Osterferien mit den Sport weitergeht, können wir aktuell leider nicht beantworten. Wir werden sie über alle Änderungen laufend informieren.

Mit freundlichen Grüßen

Die Vorstandschaft

Liebe Mitglieder, aktive Sportler, Trainer und Eltern,

die Vorstandschaft der SpVgg Uehlfeld 1946 e.V. hat auf die aktuelle Virensituation reagiert und bis zum 23.03.2020 den kompletten Spiel- und Trainingsbetrieb eingestellt. Das heißt, dass in diesem Zeitraum weder Spiele stattfinden, noch Trainingseinheiten abgehalten werden. Wir bitten unsere Jugendspieler eindringlich, sich in diesem Zeitraum nicht privat auf dem Sportgelände zu treffen und Fußball zu spielen. Wir bitte auch die Eltern darauf zu achten. Da wir als Verein auch eine gesellschaftliche Pflicht haben und die Gesundheit unserer Mitglieder schützen wollen, sehen wir uns zu diesen Schritt gezwungen. Wir bitten um Verständnis. Am nächsten Wochenende werden wir entscheiden, wie es weitergeht und euch dann informieren. Bis dahin wünschen wir allen Personen gute Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen

Die Vorstandschaft