Die SpVgg Uehlfeld 1946 e.V. wünscht allen Mitgliedern, Trainern, Spielern, Verantwortliche, Sponsoren, unseren ehrenamtlichen Helfern inkl. unseren treuen Fans ein besinnliches Weihnachtsfest 2018 und einen guten Rutsch ins Jahr 2019. Wir hoffen, alle gesund und munter bei den vielen Aktivitäten im kommenden Jahr wieder zu treffen.

Mit freundlichen Grüßen

Die Vorstandschaft

Am kommenden Wochenende ist es wieder so weit. Uehlfeld feiert seine Kirchweih. Auch in diesem Jahr macht die SpVgg Uehlfeld in Zusammenarbeit mit der Bar-470 einen Barbetrieb. In diesem Jahr erstmal in einem Zelt. Standort ist der Gleiche. Jeder ist herzlich willkommen. Die Bar öffnet am Freitag und Samstag jeweils ab 20 Uhr. Auf eine fröhliche und zünftige Kerwa 2018.

Mit freundlichen Grüßen

SpVgg Uehlfeld 1946 e.V.

Am Samstag 24.03.2018 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der SpVgg Uehlfeld statt. Der Besuch bei der Brauerei Zwanzger war gut. 1. Vorstand Martin Schiepek informierte die anwesenden Mitglieder über die Vereinsaktivitäten aus 2017. Zuerst dankte er allen Helfern, Trainern, Offiziellen, Spielern, Sponsoren, Fans für das abgelaufenen Jahr. Die Veranstaltungen wie Sternlesmarkt, Sonnwendfeuer, Barbetrieb-Kirchweih waren gut besucht und werden versucht, diese 2018 weiterzuführen. Der Termin für das Sonnwendfeuer steht bereits. Es findet am 23.06.2018 am B-Platz statt. Heuer mit Leinwand, Musik etc. um unsere Nationalmannschaft im WM-Spiel gegen Schweden zu sehen und anzufeuern. Für den Barbetrieb der Kirchweih muss sich der Verein leider, durch die beginnenden Bauarbeiten in der Ortsmitte, eine neue Lokalität suchen. 2017 konnten alle Abteilungen aufrecht erhalten werden. Die Auftritte der Theatergruppe waren 2017 wieder ein voller Erfolg. Unser Finanzvorstand Norbert Lösch konnte der Versammlung positive Zahlen nennen. Auch im abgelaufenen Geschäftsjahr konnte die SpVgg wieder einen Gewinn von knapp 2.000€ ausweisen. Der Verein ist seit zwei Jahren wieder Schuldenfrei und konnte sein Eigenkapital erhöhen. Als finanzielle Unsicherheiten für die Zukunft wurden auslaufende Sponsorenverträge und sinkende Mitgliederzahlen genannt. Michaela Raber als Vorstand Breitensport konnte von stetig steigenden Zahlen beim Kinderturnen berichten. Es wird sich dort um mehr Trainer und Betreuer umgeschaut. Auch die Tennisabteilung konnte positive Dinge vermelden. Die Zuschauerzahlen bei den Heimspielen steigen ständig an und die Mannschaften waren 2017 sehr erfolgreich. Sehr erfreulich war die interne Vereinsmeisterschaft im Tennis, bei denen auch Herrenspieler der Fußballabteilung mitgewirkt haben. Im Herbst 2017 konnte mit Helfern der Zaun an den Plätzen erneuert werden. Im Frühjahr 2018 werden wieder eigenständig die Plätze saniert. Als große Herausforderung wird die Renovierung des Daches/Platzhäuschen gesehen. Im Bereich Tischtennis wird sich 2018 viel ändern. Hauptgrund sind viele Regeländerung durch den Verband. Auch ist ein Kreiswechsel angedacht, um sich weite Fahrten zu ersparen, da ist aber durch den Verband noch keine Endscheidung getroffen worden. Im Bereich Fußball gab es 2017 Positives, aber auch Negatives. Letztes Jahr stiegen A-B- und C-Jugend auf. Eine einmalige Sache in der Vereinsgeschichte. Leider traten der A- und B-Jugendtrainer im Herbst/Winter 2017 aus verschieden Gründen zurück. Diese Posten konnten mittlerweile neu besetzt werden. Die Jugendmannschaft sind in allen Altersklassen besetzt, teilweise mit Spielgemeinschaften. Die erste Herrenmannschaft musste den Abstieg aus der Kreisliga verkraften, hat sich aber in der Kreisklasse im oberen Mittelfeld etabliert. Die zweite Mannschaft konnte die A-Klasse halten. In Zukunft soll die Verzahnung Herrenbereich/Jugendbereich noch intensiviert werden, um unseren Jugendspielern den Sprung in den Herrenbereich zu vereinfachen. Zum Schluss hat die Versammlung die komplette Vorstandschaft entlastet und dieser eine einwandfreie Arbeit bescheinigt. Auch 2018 hofft die Vorstandschaft weiterhin auf Mithilfe in allen Bereichen, um die gute Vereinsarbeit weiterführen zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Die Vorstandschaft

Die SpVgg Uehlfeld 1946 e.V. trauert um seinen langjährigen ersten Vorstand Reiner Baum. Er ist nach langer, schwerer Krankheit viel zu früh von uns gegangen.

Reiner führte die SpVgg jahrelang mit viel Einsatz und Leidenschaft. Er stabilisierte den Verein in finanziell schwierigen Zeiten und hatte immer ein offenes Ohr für Jedermann.

Unsere Gedanken sind in dieser schwierigen Zeit bei seiner Familie und Angehörigen. Aus diesem Grund treten am morgigen Kerwa-Samstag alle Mannschaften mit Trauerflor und Schweigeminute an.

SpVgg Uehlfeld 1946 e.V.

Am letzten Samstag fand die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen bei der Brauerei Zwanzger statt. Die Vorstandschaft und die Spartenleiter hatten viele positive Nachrichten. Die beste Nachricht war, dass der Verein seit diesem Jahr schuldenfrei ist. Die Einnahmen konnten auch, durch mehr Vereinsaktivitäten/Feste gesteigert werden. In den nächsten Jahren will der Verein wieder mehr in die Sportanlagen investieren. Sehr erfreulich sind die aktuellen Ergebnisse der Jugendfußballmannschaften und die Entwicklung beim Kinderturnen. Dort sind bei jeder Trainingsstunde ca. 30-35 Kinder anwesend und machen mit viel Eifer mit. Auch die Tennis- und Tischtennisabteilung kann auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurückblicken. Sehr erfolgreich ist seit Jahren die Theatergruppe mit ihren Auftritten. Die Neuwahlen brachten keine Veränderungen. Die Vorstandschaft besteht weiterhin aus Vorstand Marketing Martin Schiepek, Vorstand Finanzen Norbert Lösch, Vorstand Breitensport Michaela Raber, Vorstand Fußball Matthias Weichlein und Vorstand Technik Herbert Hubert. Wir wünschen alle viel Erfolg für die nächsten zwei Jahre im Amt.

Achtung! nach Klick auf Weiterlesen dauert es (je nach Internetgeschwindigkeit) einige Zeit, bis die Vorschaubilder geladen sind!

Update 31.8.: Popup der Fenster funktioniert nun.

Sonnwendfeuer 2016